Hundeschule: Bitte die verschiedenen Trainingszeiten beachten, je nach Sommer- oder Winterzeit wird unterschiedlich trainiert - siehe Öffnungszeiten/Trainingszeiten
   

Sprache  

   
3. Sozialverträglichkeit des Hundes

Während des Kurses wird nicht nur der Gehorsam des Hundes erarbeitet, sondern auch ein angemessenes, rücksichtsvolles Auftreten des Hundehalters mit seinem Hund in der Öffentlichkeit und in Alltagssituationen.
Hierbei soll sich der Hund in jeder Situation friedlich und sozialverträglich präsentieren und darf trotz großer Ablenkung und starker Belastung nicht aggressiv reagieren; der Hund muss durch den Hundeführer kontrollierbar und jederzeit beherrschbar sein.
Dieser Prüfungsteil hat eine zentrale Bedeutung; aggressive und übernervöse Hunde können nicht bestehen. Aufgrund dieser Übungen mit den strengen Anforderungen an den Hund sind wesentliche Elemente eines Verhaltens- bzw. Wesenstests abgedeckt.


Geprüft werden folgende Gebiete:

Begegnung mit Personengruppen, Radfahrern, Autos, Joggern, Inline-Skatern, Kindern, Rollstuhlfahrer, andere Hunde, Geräuschkulisse.

In diesem Prüfungsteil darf sich der Hund keine Fehler leisten.
Aggressive und überängstliche Hunde können nicht bestehen.


In Wolfach fand die bundesweit erste VDH-Hundeführerschein-Prüfung statt.
   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen